WAAGE

Mikael Rodolfsson

Workshop am 20. Oktober 2017

Geboren und aufgewachsen in Schweden, wohnhaft in Wien und Hannover, zu Hause auf den großen Festivals Europas, und jetzt zu Gast in Dornum: Mikael Rodolfsson hat zwischen Konzerten in Berlin und München einen Abstecher an die Nordseeküste gemacht, um hier zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Realschule seine Version der Sternzeichen-Melodie "Waage" des Komponisten Karlheinz Stockhausen zu realisieren. Als Klangerzeuger kamen Glasflaschen und Papier zu Einsatz, aber auch Wind- und Zischgeräusche waren zu hören und sorgten für eine wahrhaft stürmische Stimmung.

A propos Stimmung: Die Flaschen waren mit Wasser auf den Ton "h" gestimmt, den Zentralton der Waage-Melodie. Und dass Luft das Element des herbstlichen Sternzeichens ist, war auch nicht zu überhören.  

Rodolfsson hatte sich mit den Schülerinnen und Schülern im Rittersaal hinter der Balustrade versteckt, sodass alle Klänge und Geräusche von irgendwo oben kamen, eine tolle Stimmung, unvorhersehbar. Dass der schwedische Musiker nicht nur seine Posaune, sondern auch eine Spieluhr mit der Waage-Melodie mit im Gepäck hatte, sorgte für besondere klangliche Überraschungen.